Navigation
Intimchirurgie


Wir beraten Sie

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

0911 / 548 00 70

Kontakt


Die Fachklinik

Die Nürnberger Fachklinik und Ihr Chirurg W. Gonzales stellen sich vor.

Über uns


Stellen Sie Ihre Frage bei Facebook

Herr Gonzales beantwortet gerne Ihre Fragen persönlich

G-Punkt Unterspritzung

Der sogenannte G-Punkt wird als ein anatomischer Bereich auf der Vorderwand der Vagina/Scheide beschrieben, auf der Höhe bzw. entlang der Harnröhre kurz nach dem Scheideneingang und ist von Frau zu Frau sehr unterschiedlich in seiner Größe, man spricht von einer ca. daumengroßen Fläche . Die Empfindsamkeit ist in der Regel an dieser Stelle stark.
Schwangerschaften und Geburten können das Empfinden an dieser Stelle mindern, aber auch andere anatomische Veränderungen die im Laufe der Zeit stattfinden.
Auf Wunsch der Patientinnen kann diese Fläche durch Unterspritzungen mit Hyaluronsäure vergrößert und angehoben werden, was eine leichtere Erreichbarkeit und einen besseren Kontakt beim Geschlechtsverkehr ermöglicht.

Die Behandlung ist ambulant, es wird örtlich betäubt und danach die Hyaluronsäure infiltriert, 3 bis 4 Tagen danach kann dann die Patientin wieder Sex haben. Die Unterspritzung soll wiederholt werden, wenn der Körper es nach ca. 3 Monaten abgebaut hat.

Die gleiche Vergrößerung kann man aber auch mit Eigenfettgewebe durchführen dieses Resultat hält länger.

Chefarzt W. Gonzales ist seit 1978 Facharzt und seit 1982 in Nürnberg. Er untersucht und berät Sie über die Vorteile, Nachteile, Risiken, Komplikationsmöglichkeiten, Erfolgsaussichten und die Nachbehandlung. Sie können ihn dabei alles über die Chirurgie des Intim- und Genitalbereiches fragen, was Sie wissen möchten.

Lassen Sie sich von uns beraten!