Navigation
Gesicht


Wir beraten Sie

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

0911 / 548 00 70

Kontakt


Unser Blog

Erfahren Sie mehr zum Thema Wangenstraffung auf unserem Blog.

Wangenstraffung


Die Fachklinik

Die Nürnberger Fachklinik und Ihr Arzt W. Gonzales stellen sich vor.

Über uns


Stellen Sie Ihre Frage bei Facebook

Herr Gonzales beantwortet gerne Ihre Fragen persönlich

Short-Scar-Facelifting – Wangenlift mit Halsstraffung

Facelifting - Wangenlift mit Halststraffung

Das Facelifting ist eine Technik der „Minimalinvasive Chirurgie“ womit die anatomische Strukturen am Gesicht zu recht gerückt werden, eine Halsstraffung durchgeführt und ein gesundes, verjüngtes und frisches Aussehen gebildet wird.

Wann wird ein Short Scar Facelift (Wangen-Hals-Facelift) gemacht?

Wenn der Wangenbereich schnell altert mit hängender Haut in dieser Partie, wenn die Nasen-Mund-Winkelfalte deutlich stört und die sog. „Hängebäckchen“ sich zeigen, der mittlere Teil des Gesichts alt aussieht. Die Wangen erschlaffen durch den Verlust an Elastizität der Haut und auch die unter der Haut liegenden Strukturen beginnen an Spannkraft zu verlieren. Wenn der Befund nicht so ausgeprägt wie für ein klassisches Facelifting ist. Das junge und frische Aussehen geht verloren. Wenn auch andere Methoden wie Unterspritzungen von Fremdkörpern nicht mehr den erwünschten Erfolg erreichen. Wenn das Fettpölsterchen an der Wange nach unten gleitet und die sog. „Marionettenfalten“ da sind. Wenn kleine Halsfalten, (sog. Truthahnhals), da sind.

Es ist keine neue Erfindung, diese Operationsart wurde bereits 1929 von Fr. Dr. Suzanne Noël in Paris durchgeführt. In Frankreich aktuell von Dr. A. Fogli bevorzugt von Dr. Verpale und Dr. Tonnard in Belgien, Gehnt. Ähnliche Technik wurde bereits von Dr Saylan 1996 in Düsseldorf unter anderen angewendet.

Vorbereitung

Da es keine Operation ohne Risiko gibt, soll eine Operationsfähigkeit festgestellt werden. Wünschenswert sind eine Blutuntersuchung, EKG und hausärztliche Untersuchungen. Eine Liste von Medikamenten die Sie vor der Operation meiden sollen erhalten Sie zusätzlich. Wundheilungsstörungen werden vermieden wenn Sie zwei Tage vor der Operation mit dem Rauchen aufhören und mindestens 1 Woche nach der Operation nicht rauchen. Das Rauchen führt zu Nekrosen der Haut (Hautabsterben).

Art der Betäubung

In der Regel ist eine örtliche Betäubung ausreichend, dies kann von einem Dämmerschlaf begleitet werden, damit der Patient das ganze Geschehen nicht als störend empfindet.

Sie erhalten eine Kanüle in eine Arm- oder Handvene, diese wird an eine Infusionslösung angeschlossen, dadurch werden Ihnen die schmerzstillenden Medikamente und die Schlafmittel verabreicht. Sie schlafen, dann wird die örtliche Betäubung an die vorgesehene Stelle gespritzt und anschließend operiert.

Operation, Schläfenschnitt

Der Schnitt verläuft in Höhe der Schläfe am Haaransatz entlang bis zum vorderen Teil der Ohrmuschel (wenn nötig) sonst nur bis zum Ansatz der Ohrmuschel.

Chefarzt W. Gonzales ist seit 1978 Facharzt und seit 1982 in Nürnberg. Er untersucht und berät Sie über die Vorteile, Nachteile, Risiken, Komplikationsmöglichkeiten, Erfolgsaussichten und die Nachbehandlung. Sie können ihn dabei alles über das untere Facelifting mit Halsstraffung fragen, was Sie wissen möchten.

Lassen Sie sich von uns beraten!