Korrektur der inneren Schamlippen

Schamlippenverkleinerung in der Nürnberger Fachklinik

Schamlippen

Die Schamlippenkorrektur gehört zu den häufigsten Eingriffen im Bereich der Intimchirurgie. Bei der Schamlippenverkleinerung handelt es sich zwar um eine vergleichsweise einfache Operation, allerdings kann hier ein nicht zufriedenstellendes Ergebnis nicht nur negative körperliche, sondern auch psychische Folgen haben. Aus diesem Grund ist es hier besonders wichtig, auf einen erfahrenen Chirurgen wie Chefarzt Dr.Gonzales zu vertrauen.

Was passiert bei einer Schamlippenverkleinerung in Nürnberg?

In den Bereich der Schamlippenverkleinerung (Labioplastik) fallen viele verschiedene Behandlungsmethoden. Neben klassischen Schnitttechniken werden auch Laser und Radiowellen eingesetzt. Welche Methode für Sie die Richtige ist, entscheidet Dr. der Chirurg Gonzales gemeinsam mit Ihnen bei einem persönlichen Beratungs- und Untersuchungstermin. Ziel bei der Verkleinerung der inneren Schamlippen ist immer eine Verkürzung des überschüssigen Gewebes. Dabei soll eine ausreichende Bedeckung des Scheideneinganges zum Schutz vor Infektionen von außen sichergestellt werden.

Begleitung von Beratung bis Nachsorge

Entscheiden Sie sich für eine Schamlippenkorrektur in Nürnberg, erfahren sie in der Nürnberger Fachklinik eine umfangreiche Betreuung. Während des Beratungsgesprächs schildern Sie zunächst Ihre Beschwerden und es erfolgt bei Bedarf eine erste Untersuchung. Danach erklärt Ihnen Chefarzt Dr. Gonzales mögliche Behandlungsmöglichkeiten anhand von Bildern.

Verbesserung der Lebensqualität

Patientinnen, die mit dem Wunsch einer Schamlippenverkleinerung in Nürnberg zu uns kommen, haben dafür unterschiedliche Beweggründe. Vergrößerte innere Venuslippen können die Folge genetischer Disposition sein, sich aber auch als Folge von Geburten oder fortgeschrittenem Alter bilden. Das Problem ist dabei oft nicht ausschließlich ästhetischer Natur: Bedecken die äußeren nicht die empfindlichen inneren Schamlippen, kann das zu einer Vielfalt von Komplikationen führen. Starke Reibung der inneren Labien an der Unterwäsche sorgt für ein unangenehmes Gefühl beim Radfahren und Reiten und führt zu Reizungen, Entzündungen sowie Pilz- und Harnwegsinfektionen. In Extremfällen trauen sich Betroffene nicht mehr, Badeanzüge zu tragen. Auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind häufiges Symptom von vergrößerten Schamlippen.


Ihr Beratungsgespräch

Ihr Chefarzt W. Gonzales berät Sie über die Vorteile, Nachteile, Risiken, Komplikationsmöglichkeiten, Erfolgsaussichten und die Nachbehandlung. Sie können ihn dabei alles über die Schamlippenverkleinerung fragen, was Sie wissen möchten.

Termin vereinbaren

Wann bin ich nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig?

Sie können am selben Tag nach Hause gehen. Urinieren ist ganz normal möglich. Nach etwa 5 Tagen sind sie wieder arbeitsfähig, wir empfehlen aber, sich eine Woche Urlaub zu nehmen. In der ersten Woche sollten sie außerdem nicht baden und keinen Sport treiben. Auf Geschlechtsverkehr sollten Sie etwa vier Wochen verzichten. In Einzelfällen kann der Heilungsprozess auch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Wird der Eingriff von der Kasse bezahlt?

Die Kosten einer Schamlippenverkleinerung werden in Ausnahmefällen anteilig oder vollständig übernommen. Dafür erfolgt eine Einzelfallprüfung. Wird eine medizinische Notwendigkeit festgestellt, bezahlt die Krankenkasse den Eingriff. Das kommt allerdings nur in Härtefällen vor. Auch eine ärztliche Bescheinigung überzeugt die Kasse oft nicht. In jedem Fall sollte der Antrag vor der Operation gestellt werden – nachträglich ist dies nicht möglich.

Was muss ich vor dem Eingriff beachten?

Stellen Sie sicher, dass bei dem Beratungsgespräch alle Fragen und Unklarheiten beantwortet wurden. Haben Sie sich für eine Schamlippenverkleinerung in Nürnberg entschieden, machen wir mit Ihnen einen Termin aus. Dabei wird darauf geachtet, den Eingriff möglichst nicht während der Menstruation durchzuführen. Wir empfehlen, sich im Anschluss an den Termin etwa eine Woche freizunehmen. Vor der Operation sollten Sie keine blutverdünnenden Medikamente (z.B. Aspirin) einnehmen und auf Alkohol und Nikotin verzichten. Außerdem muss der Intimbereich rasiert werden.

Verändert sich das Gefühl beim Geschlechtsverkehr?

Oft führen vergrößerte Schamlippen zu Schmerzen beim Verkehr. Dies wird mit dem Eingriff behoben. Einschränkungen in der Sensibilität sind nicht zu erwarten. Oft geht mit der Schamlippenverkleinerung auch eine Korrektur der Klitorisvorhaut einher. Dabei wird die Haut über der Klitoris teilweise entfernt und somit zugänglicher gemacht. Das führt zu einem besseren Empfinden während des Verkehrs.