Navigation
Gesicht
powered by Estheticon.de


Wir beraten Sie

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

0911 / 548 00 70

Kontakt


Unser Blog

Erfahren Sie mehr zum Thema PRP auf unserem Blog.

PRP


Die Fachklinik

Die Nürnberger Fachklinik und Ihr Chirurg W. Gonzales stellen sich vor.

Über uns


Stellen Sie Ihre Frage bei Facebook

Herr Gonzales beantwortet gerne Ihre Fragen persönlich

Lidstraffung – Schupflider mittels Oberlidstraffung behandeln

Oberlidstraffung und Schlupflider

Wann wird eine Lidstraffung gemacht?

Wenn im Laufe der Zeit die Spannkraft der Haut zu verlieren anfängt und die Augenschließmuskeln schwächer werden entstehen die so genannten Schlupflider, was eine Faltenbildung der Haut darstellt, was eine Einschränkung des Sichtfeldes verursachen kann. Das ist leicht oder ausgeprägt, je nach Alter, manchmal ist es auch erblich bedingt.

Diese Erscheinung lässt das Gesicht älter aussehen, müde, krank, depressiv, traurig.

Wir beseitigen dieses Problem seit Jahren durch eine einfache Operation, in örtlicher Betäubung mit leichtem Schlaf. Danach ist die Narbe kaum sichtbar. Sie werden diesbezüglich persönlich vom Chefarzt W. Gonzales beraten und gemeinsam entscheiden was operiert wird. Die Klinik besteht sei 10.01.1982.


Vorbereitung

Da es keine Operation ohne Risiko gibt, soll eine Operationsfähigkeit festgestellt werden. Wünschenswert sind eine Blutuntersuchung, EKG und hausärztliche Untersuchungen. Eine Liste von Medikamenten die Sie vor der Operation meiden sollen erhalten Sie zusätzlich. Wundheilungsstörungen werden vermieden wenn Sie zwei Tage vor der Operation mit dem Rauchen aufhören und mindestens 1 Woche nach der Operation nicht rauchen. Das Rauchen führt zu Nekrosen der Haut (Hautabsterben).

Art der Betäubung

In der Regel ist eine örtliche Betäubung ausreichend, dies kann von einem Dämmerschlaf begleitet werden, damit der Patient das ganze Geschehen nicht als störend empfindet.
Sie erhalten eine Kanüle in eine Arm- oder Handvene, diese wird an eine Infusionslösung angeschlossen, dadurch werden Ihnen die schmerzstillenden Medikamente und die Schlafmittel verabreicht. Sie schlafen, dann wird die örtliche Betäubung an die vorgesehene Stelle gespritzt und anschließend operiert.

Unterlidstraffung, Tränensäcke

Operation

Noch vor der Operation im Sitzen, wird die überschüssige Haut, die beseitigt wird, nach Rücksprache mit dem Patient und gemeinsam mit einem Stift markiert. Die Patienten schlafen und mit einer Mikrokanüle wird die örtliche Betäubung unterhalb der überschüssigen Haut eingespritzt. Es wird der Markierung nach ein feiner chirurgischer Schnitt gesetzt, wobei der zu Augenrand nah gelegene Schnitt immer in einer bereits vorhandene Falte gelegt wird. Mit einer Mikropinzette und einer Mikroschere wird die Haut am Lid entfernt, eine sorgfältige Blutstillung folgt. Es wir dann intraoperativ entschieden falls es notwendig ist ein Stückchen Muskel zu entfernen oder nicht. Selten ist notwendig Fettgewebe zu entfernen. Nachher erfolgt eine fortlaufende Hautnaht mit einem sehr feinen Faden. Welcher ca. 5 Tagen nach der Operation entfernt wird. Die Patienten erhalten einen Augenverband mit schmerzstillender Flüssigkeit, deswegen können sie ca. 2 Stunden nichts sehen, so lange werden sie in deren Zimmer medizinisch überwacht.

Risiken und Komplikationsmöglichkeiten.

Jede Operation birgt Risiken, bei dieser Operationsart können unter anderen folgende auftreten. Diese Operationsart ist jedoch Risikoarm.

Fadenunverträglichkeiten können zu Wundheilungsstörungen mit unschönen Narben führen. Keloidnarben können sich erblich bedingt entwickeln was eine spezielle Behandlung erfordert. Medikamentenallergien können sich unerwartet entwickeln, bis zum Schock mit bleibenden Organschäden, was die Behandlung auf einer Medizinischen Intensivstation erforderlich machen würde. Auch selten Infektion der Wunde mit Minderung der Qualität des Ergebnisses.

Erfolgsaussichten

Wir möchten die Harmonie und die Balance des Gesichts verbessern. Gutes Aussehen zu erreichen aber kein maskenhaftes, eine Symetrie von beiden Augen kann nicht immer perfekt erreicht werden, weil dabei die anatomischen Strukturen und Veränderungen eine individuelle und wichtige Rolle spielen. Letzteres führt dazu, dass Ergebnisse nicht immer mit der subjektiven Vorstellungen der Patienten übereinstimmen können.

Nach ca. 12 Wochen sind die verschiedenen Gewebearten zur Ruhe gekommen und das Resultat ist erreicht. Das Ergebnis kann je nach Lebenswandel Jahre halten, es ist davon abhängig wie gut die Person insgesamt auf die Gesundheit achtet oder sie negativ beeinflusst, eigene angeborene Eigenschaften spielen dabei auch eine Rolle.

Prinzipiell bemühen wir uns die Wünsche oder Vorstellungen der Patienten zu erfüllen, sehr häufig stimmen die Ergebnisse mit deren Erwartungen überein, jedoch ist dies nicht immer möglich.

Die Zeit bleibt nicht stehen, ist uns bekannt. Deshalb altert der Körper in seinem normalen Rhythmus weiter und somit ergeben sich Veränderungen der erreichten Ergebnisse. Der Alterungsprozess wird nicht aufgehalten.

Chefarzt W. Gonzales ist seit 1978 Facharzt und seit 1982 in Nürnberg. Er untersucht und berät Sie über die Vorteile, Nachteile, Risiken, Komplikationsmöglichkeiten, Erfolgsaussichten und die Nachbehandlung. Sie können ihn dabei alles über die Tränensackentfernung fragen, was Sie wissen möchten.

Lassen Sie sich von uns beraten!